macOS 10.15 Catalina – bootfähiger USB-Stick 4

Mit dem Installer von macOS 10.15 Catalina wird ein kleines Tool mitgeliefert, mit dem Du einen bootfähigen USB-Stick für die Installation erstellen kannst. Das ist praktisch, wenn man eine „saubere“ Installation ausführen will, oder vorher eine neue Festplatte in seinen Mac eingebaut hat. Der Installer kann von einem USB-Stick, einer Festplatte oder einer zusätzlichen internen ...

Debug-Menü in Erinnerungen-App aktivieren

Debug-Menü in Erinnerungen-App aktivieren
Einige der mitgelieferten macOS-Anwendungen haben die Möglichkeit, ein „spezielles“ Debug-Menü zu aktivieren. Eine dieser Anwendungen ist Erinnerungen. Das Debug-Menü bietet Ihnen die Möglichkeit, Erinnerungen mit iCloud manuell zu synchronisieren. Dies kann manchmal erforderlich sein, da meiner Erfahrung nach der automatische Abgleich nicht immer reibungslos funktioniert. Beende Erinnerungen und führe folgenden Befehl im Terminal aus: Nach ...

Time Machine Backups beschleunigen

Time Machine Backups sind großartig, aber sehr langsam, wenn eine große Menge an Daten übertragen werden muss (z.B. das erste Backup). Dabei läuft Time Machine Hintergrundprozess mit einer sehr niedrigen CPU-Priorität, wodurch alle anderen laufenden Anwendungen und Dienste Vorrang erhalten. Mit dem folgenden Terminal-Befehl kannst Du Backups temporär beschleunigen: Der Befehl verhindert, dass der Backup-Prozess ...

IINA – Untertitel per default deaktivieren

IINA - Untertitel per default deaktivieren
Der Mediaplayer IINA bietet zwar die Option, das automatische Laden von Untertiteln zu unterbinden, aber damit werden im Video eingebettete Untertitel trotzdem geladen (z.B. in MKV-Dateien). Um dieses lästige Verhalten abzustellen, muss man etwas tiefer in den Einstellungen die entsprechende Option setzen. Dazu in den Einstellungen von IINA auf Erweitert klicken, dann das Häkchen setzen ...

YouTube-Video als Audio herunterladen

Ich habe bereits hier beschrieben, wie man das Tool youtube-dl installiert und nutzt. Primär ist die Software dazu gedacht, Videos von diversen Plattformen zu laden. Man kann allerdings auch als Ausgabeformat eine Audio-Datei erstellen lassen. Das in dem Beispiel gezeigte Format für die Datei ist AAC (Dateiendung .m4a). Dieses Format steht in Konkurrenz zu MP3 ...