macOS – lokalen Benutzer per Terminal löschen

Ein Benutzer erzählte mir, dass er sich mit seinem Netzwerkaccount auf einem bestimmten Mac nicht anmelden konnte. Das Konto funktionierte auf allen anderen Macs, aber nicht auf diesem einen. Im Anmeldebildschirm wurde ein lokales Konto mit dem gleichen Namen aufgelistet wurde. In den Systemeinstellungen war das Konto allerdings nicht vorhanden. Daher konnte ich das lokale ...

Spindump deaktivieren unter macOS 1

Ist dir schon einmal aufgefallen, wie langsam und träge macOS  nach einem Anwendungsabsturz sein kann? Dies liegt wahrscheinlich an dem Spindump-Dienstprogramm, welches um Absturzberichte im Hintergrund erstellt. Das ist alles in soweit in Ordnung, aber Spindump hat die lästige Eigenschaft, den kompletten Arbeitsspeicher zu reservieren. Dadurch wird das System kurzzeitig stark ausgebremst. Wer keinen Wert ...

macOS Mojave 10.14 – vollständiger Installer

macOS Mojave 10.14 - vollständiger Installer
— Hier gibt es eine Variante mit einem Python-Skript — Willst Du einen bootfähigen USB-Stick mit macOS Mojave 10.14 erstellen? Hast Du macOS Mojave heruntergeladen, und festgestellt, dass nur ein unvollständiger Installer unter /Applications liegt? Einige Anwender haben bemerkt, dass sie beim Versuch, macOS Mojave aus dem Mac App Store herunterzuladen, nur einen sehr kleinen ...

macOS – Seitenleiste im Finder zurücksetzen

macOS - Seitenleiste im Finder zurücksetzen
Hin und wieder steckt in meinem Mac der Geist in der Maschine. Damit meine ich bestimmte Einstellungen, die macOS (un)regelmäßig verstellt bzw. vergisst. Eine davon ist die Breite der Seitenleiste in Finder-Fenstern. Diese Anleitung gilt für macOS 10.12 Sierra (und höhere), für ältere Versionen habe ich weiter unten im Text die entsprechenden Schritte beschrieben. Zuerst ...

So bootet Dein Mac blitzschnell!

Ist dein Mac zu langsam? Dann mach ihm Beine! Mit dem letzten Update hat sich die Bootzeit gefühlt verdoppelt bei meinem Mac. Das Problem lässt sich mit einem Neuaufbau des Kext-Cache beheben. Öffne das Terminal und gib dazu folgende Befehle ein: Im gleichen Atemzug können wir den Shutdown noch etwas optimieren mit folgenden Befehlen. Starte ...