Debian – Doppelte APT-Paketquellen entfernen

Beim Ausführen von sudo apt-get update unter Debian/Ubuntu werden Meldungen wie diese angezeigt?

W: Ziel Packages (main/binary-amd64/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list:51 und /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list:3
W: Ziel Packages (main/binary-i386/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list:51 und /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list:3
W: Ziel Packages (main/binary-all/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list:51 und /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list:3

Es liegt es oft an doppelt konfigurierten Paketquellen.
Dieses Tool erkennt und deaktiviert doppelte APT-Quelleneinträge und löscht Quellenlistendateien ohne gültige aktivierte Quelleneinträge in /etc/sources.list und /etc/sources.list.d/*.list

Fall nicht vorhanden, muss vorher Python installiert werden

sudo apt install python3-apt python3-regex

Danach brauchen wir die neuste Version des Python-Scriptes.

wget https://github.com/davidfoerster/aptsources-cleanup/releases/download/v0.1.7.4/aptsources-cleanup.pyz

Das gezippte Script muss ausführbar gemacht werden mit diesem Befehl:

chmod a+x aptsources-cleanup.pyz

Jetzt kann es ausführt werden mit Root-Rechten:

sudo ./aptsources-cleanup.pyz

Bei der Ausführung wird geprüft, ob es doppelte Einträge gibt, die gelöscht werden können.

War der Beitrag hilfreich?

Kommentar verfassen