Universelles Download-Tool für Video-Plattformen

Eine immer wiederkehrende Frage lautet, wie man Inhalte von Video-Portalen dauerhaft speichern kann.

Eine kostenlose Möglichkeit ist youtube-dl.

Das Programm hat keine grafische Benutzeroberfläche, sondern wird über die Kommandozeile bedient.

Unterstützt werden neben YouTube und Vimeo fast alle gängigen Mediatheken deutscher Sender. Eine vollständige Liste befinde sich hier.

Ob der Download auf die Festplatte gestattet ist, hängt von den rechtlichen Rahmenbedingungen im Heimatland bzw. am Standort des Benutzers ab.

Videos, die mit einem Kopierschutz versehen sind, werden nicht unterstützt.

Dies ist oft bei Angeboten von Privatsendern der Fall, bei den öffentlich-rechtlichen habe ich das bisher nicht erlebt.

Installation
mit den folgenden 2 Befehlen wird das Tool vom Server der Entwickler heruntergeladen, in den korrekten Pfad verschoben und ausführbar gemacht. Für diese Schritte werden Administrator-Rechte benötigt.

sudo curl -L https://yt-dl.org/downloads/latest/youtube-dl -o /usr/local/bin/youtube-dl
sudo chmod a+rx /usr/local/bin/youtube-dl

Wenn auf dem Mac Hombrew installiert ist, genügt der folgende Befehl:

brew install youtube-dl

Nutzung
Um den Download anzustoßen, genügt die Folgende Zeile im Terminal:
Weitere (optionale) Parameter sind hier aufgelistet.

youtube-dl http://example.com/video/12345

Update
Vor der Nutzung sollte regelmäßig geprüft werden, ob Updates verfügbar sind. Bei Bedarf werden diese automatisch heruntergeladen und installiert mit diesem Befehl:

sudo youtube-dl -U

Kommentar verfassen