Microsoft Auto Update auf dem Mac deaktivieren

Früher hat Microsoft einfach eine Systembenachrichtigung ausgegeben, die man leicht deaktivieren konnte. Jetzt wird das Auto-Update-Programm einmal pro Tag gestartet. Dabei unterbricht es alles, was du gerade machst, um den Fokus auf die Auto-Update-App zu legen.

Schaust du gerade einen Film? Oder Streaming auf Twitch? Egal, es ist an der Zeit, mitzuteilen, dass keine Updates für Office gefunden wurden.

Leider gibt es keine Option, dieses Verhalten abzuschalten. Aber es gibt trotzdem eine Lösung dafür.

Dafür muss die folgende Datei bearbeitet werden:

/Library/LaunchAgents/com.microsoft.update.agent.plist

Setze den Wert von false auf true.

<key>Disabled</key>
<true/>

Setze den Wert von true auf false.

<key>RunAtLoad</key>
<false/>

So sollte die Datei am Ende aussehen. Mit dieser Einstellung wird das automatische Starten beim Booten verhindert. Updates können jederzeit nach manuellem Öffnen der App gesucht werden.

War der Beitrag hilfreich?

Kommentar verfassen