macOS – lokalen Benutzer per Terminal löschen

Ein Benutzer erzählte mir, dass er sich mit seinem Netzwerkaccount auf einem bestimmten Mac nicht anmelden konnte.

Das Konto funktionierte auf allen anderen Macs, aber eben nicht auf diesem einen.

Im Anmeldebildschirm wurde ein lokales Konto mit dem gleichen Namen aufgelistet.

In den Systemeinstellungen war das Konto allerdings nicht vorhanden und daher konnte ich das lokale Benutzerkonto nicht löschen.

Um das Problem zu lösen, muss das Terminal ran.

Verwende diesen Befehl, um den Benutzer zu suchen:

/usr/bin/dscl . -search /Users name Benutzername

Mit diesem Befehl kann der gefundene Benutzer gelöscht werden:

sudo /usr/bin/dscl . -delete "/Users/username"

Nachdem ich dieses (versteckte) lokale Benutzerkonto gelöscht hatte, konnte sich der Benutzer mit seinem Netzwerkaccount wieder anmelden.

War der Beitrag hilfreich?

Kommentar verfassen