iOS – Dienste deaktivieren / Gerät beschleunigen

Nach dem Jailbreak ist dein iPhone langsamer als gewohnt? In diesem Artikel versuche ich etwas über die Hintergrundprozesse von iOS zu erklären. Einige davon können deaktiviert werden, um die Performance zu verbessern.

Dein Gerät  führt eine Reihe von Hintergrundprozessen (über 60!) aus, wenn es eingeschaltet ist. Sie sind für verschiedene Dinge zuständig, wie die Verbindung zum Internet herstellen und halten, Anrufe empfangen, etc. diese Prozesse im Hintergrund belegen eine beträchtliche Menge des verfügbaren RAM. Viele, gleichzeitig laufende Prozesse machen das unter Umständen das System langsam.

Bevor wir beginnen, was ist ein Daemon? Wikipedia sagt dazu folgendes:

Als Daemon bezeichnet man unter Unix oder unixartigen Systemen ein Programm, das im Hintergrund abläuft und bestimmte Dienste zur Verfügung stellt. Benutzerinteraktionen finden hierbei nur auf indirektem Weg statt […]

 

Das Ganze geschieht auf eigene Gefahr. Bevor Du beginnst, ist es sehr ratsam, ein Backup dieser Dateien zu machen.

Unter iOS 4.x – 8.x liegen die plist-Dateien für die Dienste unter:

/System/Library/LaunchDaemons

oder:

/Library/LaunchDaemons

 

Diese Deamons können gelöscht werden, ohne negative Folgen für das iDevice:

  • com.apple.appsupport.cplogd.plist – Loggt App-Crashs in das Verzeichis /var/mobile/Library/Logs.
  • com.apple.apsd.tcpdump.en0.plist – Loggt Fehler bei Push-Benachrichtigungen.
  • com.apple.apsd.tcpdump.pdp_ip0.plist – Loggt ebenfalls Fehler bei Push-Benachrichtigungen.
  • com.apple.aslmanager.plist – Verwaltet System-Logs.
  • com.apple.certui.relay.plist – Wenn man in einem öffentlichen WiFi surft, meldet Safari gelegentlich, dass die Website nicht verifiziert sei und ob man Fortfahren will. – Kann gelöscht werden wenn die Meldung nicht stört.
  • com.apple.coresymbolicationd.plist – Unbekannt. Löschen hat keine negativen Auswirkungen.
  • com.apple.crash_mover.plist – Verschiebt die Logdateien von der Systempartition nach /var/mobile/Library/Logs.
  • com.apple.CrashHouseKeeping.plist – Löscht alle Logdateien, kann gelöscht werden wenn die anderen Log-Deamons stillgelegt sind.
  • com.apple.crashreportcopymobile.plist – Kopiert Logs auf den angeschlossenen PC/Mac.
  • com.apple.DumpPanic.plist – Loggt Crash und schickt diese an Apple.
  • com.apple.fsvented.plist – Loggt Nutzerverhalten, Abstürze & Reboots.
  • com.apple.marcoagent.plist – Loggt Crashs bei iMessage & Facetime.
  • com.apple.mobile.softwareupdated.plist/strong> – Für OTA-Updates zuständig. – Nicht löschen unter iOS 8!
  • com.apple.OTACrashCopier.plist – Loggt Fehler beim OTA-Update.
  • com.apple.OTATaskingAgent.plist – Sucht in regelmäßigen Abständen nach OTA-Updates.
  • com.apple.powerlog.plist – Loggt Fehler die bei Drittanbieter-Ladegeräten auftreten. Diese sind auch verwendbar wenn dieser Deamon nicht aktiv ist.
  • com.apple.ReportCrash.(diverse).plist – 6 Deamons die Crashs loggen. Können alle bedenkenlos entfernt werden
  • com.apple.sharktrace.plist – Nur für Entwickler von Interesse.
  • com.apple.softwareupdateservicesd.plist – Führt OTA-Updates durch, kann gelöscht werden da diese Funktion mit Jailbreak sowieso unbenutzbar wird.
  • com.apple.syslog.plist – Loggt Systemevents.
  • com.apple.tipsd.plist – Zeigt (lästige) Banner mit Verweis auf die Tipps-App an, kann gelöscht werden. Die dusselige App übrigens auch.

Diese Daemons können deaktiviert werden, wenn bestimme Funktionen nicht benötigt werden:

  • com.apple.accessoryd.plist – Wird benötigt damit FM-Transmitter, Dockingstationen, und AV-Kabel funktionieren. Die Ladefunktion wird durch Entfernen nicht beeinflusst.
  • com.apple.AddressBook.plist – Wenn dieser Deamon nicht läuft, dauert es länger bis die Kontakte-App startet.
  • com.apple.afcd.plist – Wird benötigt damit iDevice mit iTunes auf PC/Mac synchronisiert werden kann.
  • com.apple.airplaydiagnostics.server.ios.plist – Wird für AirPlay benötigt. Kann gelöscht werden wenn AirPlay nicht genutzt wird.
  • com.apple.AdminLite.plist – Beendet Apps die hängen und bringt das System wieder unter Kontrolle. Kann gelöscht werden, dann dauert es allerdings länger bis das Gerät nach einem App-Crash wieder reagiert.
  • com.apple.AOSNotification.plist – Zuständig für den iCloud-Sync. Kann gelöscht werden wenn iCloud Backups und Fotostreams nicht genutzt werden.
  • com.apple.apsd.plist – Erforderlich für Push-Benachrichtigungen und iMessages. Kann ebenfalls gelöscht werden wenn Push-Benachrichtigungen und iMessages nicht genutzt werden.
  • com.apple.assitivetouchd.plist – Startet die AssistiveTouch.app (aktivierbar unter Bedienungshilfen). Kann gelöscht werden wenn nicht benötigt.
  • com.apple.awdd.plist – Loggt Wifi und 3G-Daten. Nur für Entwickler nützlich.
  • com.apple.crashreportcopymobile.plist – Kann gelöscht werden.
  • com.apple.daily.plist – Prüft täglich auf App-Updates, kann gelöscht werden wenn nur manuell nach Updates gesucht werden soll.
  • com.apple.dataaccess.dataaccessd.plist – Synchronisiert Kontakte via Exchange oder Google Sync. Kann gelöscht werden wenn diese Funktion nicht genutzt wird.
  • com.apple.datamigrator.plist – Kopiert Kontakte von der SIM aufs iPhone. iPod touch Besitzer können das löschen.
  • com.apple.gamed.plist – Wird vom Game Center genutzt, kann gelöscht werden wenn das Game Center nicht genutzt wird.
  • com.apple.itunescloudd.plist – Erforderlich für iTunes Cloud/Home Sharing.
  • com.apple.iapd.plist
    com.apple.iap2d.plist
    com.apple.iapauthd.plist
    com.apple.iaptransportd
    – Diese Deamons sind erforderlich für Zubehör, was angeschlossen werden kann.
  • com.apple.mediastream.mstreamd.plist – Erforderlich für PhotoStream. Kann gelöscht werden wenn PhotoStream nicht verwendet wird.
  • com.apple.midiserver-ios.plist – Erforderlich für Musikinstrument-Zubehör. Kann gelöscht werden wenn entsprechendes Zubehör nicht verwendet wird.
  • com.apple.mobile.accessory_device_arbitrator.plist – Erforderlich für Zubehör. Kann gelöscht werden wenn kein Zubehör verwendet wird.
  • com.apple.MobileInternetSharing.plist – Erforderlich für Internet Tethering. Kann gelöscht werden bei einem iPod touch oder wenn Tethering nicht genutzt wird.
  • com.apple.mobile.obliteration.plist – Löscht die Partition wenn Gerät zurückgesetzt wird (via Einstellungen oder Remote bei Verlust/Diebstahl).
  • com.apple.mobile.profile_janitor.plist – Verarbeitet Provisioning-Profile für Ad-Hoc App-Distribution. Wenn du kein Entwickler bist, brauchst du diesen Dienst nicht.
  • com.apple.passd.plist – Benötigt für Passbook. Wenn Du diesen Deamon löschst, wird die Passbook-App nicht verschwinden, aber sie wird keine Funktion mehr haben.
  • com.apple.powerd.plist – Ab iOS 5 vorhanden, drosselt den Prozessor um den Akku zu schonen. Wenn Du diesen Deamon kickst, wird Dein Gerät etwas schneller, der Akku hält dann allerdings auch kürzer.
  • com.apple.printd.plist – Benötigt für AirPrint, kann gelöscht werden wenn AirPrint nicht genutzt wird.
  • com.apple.racoon.plist – Benötigt für VPNs. Kann gelöscht werden wenn VPNs nicht genutzt werden.
  • com.apple.scrod.plist – Benötigt für Voice Control. Kann gelöscht werden wenn Voice Control nicht genutzt wird.
  • com.apple.searchd.plist – Legt Spotlight still wenn gelöscht. Das Spotlight-Suchfeld erscheint weiterhin, zeigt aber keine Ergebnisse mehr an.
  • com.apple.search.appindexer.plist – Indiziert Apps damit diese Spotlight in den Suchergebnissen erscheinen.
  • com.apple.storage_mounter.plist – Benötigt für das „iPad Camera Connection Kit“. Kann gelöscht werden wenn dieses nicht genutzt wird.
    com.apple.ubd.plist – Synchronisiert Dokumente mit iCloud. Kann gelöscht werden wenn iCloud nicht verwendet wird.
  • com.apple.twitterd.plist – Benötigt um aus Apps heraus oder vom Homescren Tweets zu verschicken. Kann gelöcht werden wenn Twitter nicht genutzt wird
  • com.apple.vibrationmanagerd.plist – Benötigt für benutzerdefinierte Vibrationsmuster. Kann gelöscht werden wenn diese nicht genutzt werden.
  • com.apple.voiced.plist – Wird für die Sprachsteuerung benötigt. Kann gelöscht werden wenn diese nicht genutzt werden.
  • com.apple.VoiceOverTouch.plist – Wird ebenfalls für die Sprachsteuerung benötigt. Kann gelöscht werden wenn diese nicht genutzt werden.
  • com.apple.vsassetd.plist – Wird ebenfalls für die Sprachsteuerung benötigt. Kann gelöscht werden wenn diese nicht genutzt werden.
  • com.apple.wifid.wapic.plist – Loggt Fehler die bei Wifi-Netzwerken mit chinesischen Buchstaben im Namen auftreten können.
    Hinweis: Bitte nicht com.apple.wifid.plist löschen. – Diese Datei hat einen ähnlichen Namen aber wird unbedingt für die WiFi-Funktion benötigt. Auf dem iPhone 5 trägt die Datei den Namen com.apple.wifi.wapic.plist.

Diese Deamons sollten unbedingt unangetastet bleiben:

  • com.apple.fairplayd.plist
  • com.apple.installd.plist
  • com.apple.configd+pm.plist
  • com.apple.configd-pm.plist
  • com.apple.gmmd.plist
  • com.apple.mDNSResponder.plist
  • com.apple.mDNSResponderHelper.plist
  • com.apple.usbptpd.plist
  • com.apple.mtmergeprops.plist
  • com.apple.SCHelper-embedded.plist
  • com.apple.SpringBoard.plist
  • com.apple.mobile.lockbot.plist
  • com.apple.mobile.Lockdown.plist
  • com.apple.itdbprep.plist
  • com.apple.itunesstored
  • com.apple.mediaserverd.plist
  • com.apple.UIKit.pasteboard.plist
  • com.apple.hpfd.plist
  • com.apple.cvmsCompAgent_armv7.plist
  • com.apple.cvmsServ.plist
  • com.apple.backupd.plist
  • com.apple.wifid.plist

Kommentar verfassen