So bootet Dein Mac blitzschnell!

Ist dein Mac zu langsam? Dann mach ihm Beine! Mit dem letzten Update hat sich die Bootzeit gefühlt verdoppelt bei meinem Mac.

Das Problem lässt sich mit einem Neuaufbau des Kext-Cache beheben.

Öffne das Terminal und gib dazu folgende Befehle ein:

sudo chown root:admin /
sudo kextcache -system-prelinked-kernel
sudo kextcache -system-caches

Im gleichen Atemzug können wir den Shutdown noch etwas optimieren mit folgenden Befehlen.

sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.coreservices.appleevents ExitTimeOut -int 1

sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.securityd ExitTimeOut -int 1

sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.mDNSResponder ExitTimeOut -int 1

sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.diskarbitrationd ExitTimeOut -int 1

sudo defaults write /System/Library/LaunchAgents/com.apple.coreservices.appleid.authentication ExitTimeOut -int 1

Starte deinen Mac im Anschluss neu, der Bootvorgang und der darauffolgende Shutdown sollten deutlich schneller sein.

Diese Prozedur muss nach jedem Update von macOS wiederholt werden.

Kommentar verfassen