OS X – Library Ordner anzeigen

Bei der Einführung von Mac OS X 10.7 kam Apple auf die tolle Idee, den Library-Ordner im Homeverzeichnis des Benutzers zu verstecken. Damit will man vermutlich erreichen, dass Systemdateien vor dem User verborgen sind. In dem Ordner werden user-spezifische Einstellungen sowie Plugins, Mails, Chats, etc. abgelegt. Um den Ordner wieder anzuzeigen, genügt folgender Befehl im Terminal:

chflags nohidden ~/Library

Der Befehl muss evtl. nach Updates wiederholt werden, wie ich festgestellt habe.

Um den Ordner manuell wieder unsichtbar zu machen, einfach folgende Zeile ins Terminal eingeben:

chflags hidden ~/Library

Kommentar verfassen