SquashFS-Image bearbeiten

Ein SquashFS-Image kann man nicht direkt modifizieren, aber man kann es entpacken, Änderungen vornehmen und erneut komprimieren. Die Software dafür heißt unsquashfs bzw. squashfs und kann auf dem Mac ganz einfach installiert werden. Dafür muss nur Homebrew installiert sein auf dem System. Danach können die Tools installiert werden mit diesen Befehlen Image in Verzeichnis entpacken ...

Debian – Doppelte APT-Paketquellen entfernen

Beim Ausführen von sudo apt-get update unter Debian/Ubuntu werden Meldungen wie diese angezeigt? W: Ziel Packages (main/binary-amd64/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list:51 und /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list:3 W: Ziel Packages (main/binary-i386/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list:51 und /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list:3 W: Ziel Packages (main/binary-all/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list:51 und /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list:3 Es liegt es oft an doppelt konfigurierten Paketquellen. Dieses ...

Dateiverschlüsselung mit OpenSSL

Auf Unix basierende Betriebssysteme haben leistungsfähige Verschlüsselungssoftware an Bord. Mit OpenSSL werden nicht nur HTTP-Verbindungen abgesichert, es können auch lokal Dateien verschlüsselt und dann z.B. per Mail versendet werden. Verschlüsseln openssl Ruft das Programm OpenSSL auf. aes-256-cbc 265-Bit AES Algorithmus verwenden -a Die verschlüsselte Ausgabe wird Base64-kodiert. (Optional) -salt Fügt einen sog. Salt hinzu, sorgt ...

Telekom-Hotspot – Login per Shellscript4

Telekom-Hotspot - Login per Shellscript
Öffentliche WLAN-Hotspots sind für mich sehr wichtig, da ich viel unterwegs bin. An einigen Standorten bietet die Telekom sogar kostenlosen Internetzugang an, hauptsächlich an Flughäfen und in Fast-Food-Restaurants. Außerhalb dieser Lokalitäten muss der Zugang bezahlt werden. Mit einer bestimmten Kreditkarte ist auch hier eine kostenlose Nutzung möglich über den Partner Boingo Wireless. Die Verbindung wird ...

Raspberry Pi als IPsec VPN-Server1

Raspberry Pi als IPsec VPN-Server
Ein eigener VPN-Server ist eine schicke Sache. Bei der Nutzung von öffentlichen WLAN-Hotspots kann mittels VPN die Sicherheit erhöht werden. In einem ungeschützten WLAN können unbemerkt persönliche Daten ausgespäht werden, ohne das es der Anwender direkt merkt. Die Folge können Identitätsdiebstahl und Datenverlust sein. Von unterwegs lässt sich so die Heimautomatisierung kontrollieren, ohne auf einen ...