Weisse Icons unter OS X fixen

Nach dem letzten Update für OS X sind einige Icons nur noch blanko. Diesen kleinen Bug kann man schnell beheben.

Dazu müssen nur die folgenden Befehle im Terminal ausgeführt werden.

sudo find /private/var/folders/ \
  -name com.apple.dock.iconcache -exec rm {} \;
sudo find /private/var/folders/ \
  -name com.apple.iconservices -exec rm -rf {} \;
sudo rm -rf /Library/Caches/com.apple.iconservices.store

Im Anschluss muss nach ein Reboot durchgeführt werden und schon sollten die Icons wieder korrekt dargestellt werden.

Kommentar verfassen