macOS 10.12 Sierra – bootfähige DVD brennen

Das im Installer enthaltene Image von macOS 10.12 ist out of box nicht bootfähig. Um ein brennbares Image zu erstellen, gehe wie folgt vor: macOS 10.12 kann hier geladen werden (nicht mehr bei Apple verfügbar) Nach dem Ladevorgang wird der Installer geöffnet, schließe ihn. Führe nun nacheinander die folgenden Befehle im Terminal aus: Die Ausführung ...

macOS 10.12 Sierra in VMware installieren

macOS 10.12 Sierra in VMware installieren
Der vorliegende Installer ist nicht bootfähig out of box. Mit einigen Handgriffen ist es dennoch in einer virtuellen Maschine nutzbar: macOS 10.12 kann hier geladen werden (nicht mehr bei Apple verfügbar) Nach dem Ladevorgang wird der Installer geöffnet, schließe ihn. Die Virtualisierungssoftware VMware Fusion wird benötigt (kostenlose Testversion reicht aus)   VMware muss zuerst installiert ...

macOS 10.12 Sierra – bootfähiger USB-Stick

Mit dem Installer von macOS Sierra wird ein kleines Tool mitgeliefert, mit dem Du einen bootfähigen USB-Stick für die Installation erstellen kannst. Das ist praktisch wenn man eine „saubere“ Installation ausführen will, oder vorher eine neue Festplatte in seinen Mac eingebaut hat. Der Installer kann von einem USB-Stick, einer Festplatte oder einer zusätzlichen internen Partition ...

So verwendest Du den Apple Hardware Test 1

So verwendest Du den Apple Hardware Test
Für Computer von Apple existiert ein Tool, der Apple Hardware Test (AHT) um die Hardware auf Fehler zu überprüfen. Insbesondere defekter Arbeitsspeicher (RAM) kann damit erkannt werden. Dieser Test kann gestartet werden durch drücken und halten der Taste D während des Einschaltens. Bei neueren Modellen kann mit der Tastenkombination ALT + D die Software direkt ...

Fotos-App nicht mehr automatisch öffnen

Wenn man ein iPhone oder iPad an einen Mac anschließt, öffnet sich sofort „Fotos“, um evtl. auf dem Gerät vorhandenene Fotos zu importieren. Glücklichweise lässt sich dieses Verhalten recht schnell unterbinden. Dazu muss nur der folgende Befehl im Terminal ausgeführt werden. Der Originalzustand kann ebenso schnell wiederhergestellt werden: