macOS – IPv6 (de)aktivieren

Möglicherweise willst Du die IPv6 Netzwerk-Unterstützung in macOS deaktivieren. Dies kann wünschenswert sein, um bestimmte Netzwerkkonflikte zu vermeiden. Im IPv6-Protkoll wurden von Forschern potentiell anfällige Schwachstellen für Man-in-the-Middle-Angriffe gefunden. Obwohl die meisten Nutzer IPv6 nicht direkt verwenden, sollte man sich im Klaren sein das die Abschaltung eventuell Probleme bereiten kann. So arbeitet der Discovery-Dienst Bonjour intern ...

macOS 10.13 High Sierra – Zugriffsrechte reparieren

macOS 10.13 High Sierra - Zugriffsrechte reparieren
Mit der Einführung von OS X 10.11 wurde das Festplatten-Dienstprogramm optisch überarbeitet und dabei mussten auch einige bewährte Funktionen dran glauben. So ist es z.B. nicht mehr möglich, die Zugriffsrechte einer Festplatte manuell zu reparieren. Apple erklärt in der Entwickler-Doku nur kurz, dass dies nun automatisch geschieht wenn beispielsweise Updates für macOS installiert werden. Wer ...

macOS – Rootless-Feature deaktivieren 4

macOS - Rootless-Feature deaktivieren
Das Rootless-Feature, von Apple auch System Integrity Protection genannt, wurde mit OS X 10.11 eingeführt und soll eine unberechtigte Manipulation von Systemdateien verhindern. Es ist eine reine Softwarelösung, zusätzliche Hardware ist nicht nötig. Leider werden dadurch auch einige vom User bewusst installierte Tools und gewollte Änderungen an Systemdateien blockiert. Das ist z.B. nötig, wenn man ...

macOS 10.13 High Sierra – bootfähiger USB-Stick 2

macOS 10.13 High Sierra – bootfähiger USB-Stick
Mit dem Installer von macOS 10.13 High Sierra wird ein kleines Tool mitgeliefert, mit dem Du einen bootfähigen USB-Stick für die Installation erstellen kannst. Das ist praktisch wenn man eine „saubere“ Installation ausführen will, oder vorher eine neue Festplatte in seinen Mac eingebaut hat. Der Installer kann von einem USB-Stick, einer Festplatte oder einer zusätzlichen ...

macOS 10.13 High Sierra in VMware installieren

macOS 10.13 High Sierra in VMware installieren
Die folgenden Schritte sind notwendig, um macOS 10.13 High Sierra schon als Maschine nutzen zu können. Mit einigen Handgriffen ist es dennoch in einer virtuellen Maschine nutzbar: macOS 10.13 High Sierra kann hier geladen werden Nach dem Ladevorgang muss das Archiv entpackt werden VMware Fusion wird benötigt (kostenlose Testversion reicht aus) VMware muss zuerst installiert werden, ...