OS X – Safari vollständig zurücksetzen

Der Safari-Browser unter OS X ist schick, schnell und macht fast immer, was er soll.

Wenn es doch mal Aussetzer geben sollte, und ein Reboot des Systems nicht hilft, kann die Anwendung komplett zurückgesetzt werden. Dabei werden alle persönlichen Daten und Einstellungen entfernt.

Die folgenden Befehle müssen komplett markiert, kopiert und in das Terminal eingefügt werden. Vorher kannst du noch deine Lesezeichen aus Safari exportieren und damit sichern.

Bei dem folgenden Vorgang werden die alten Daten zwar aus dem Browser entfernt, aber nicht gelöscht. Es wird eine Kopie wird auf dem Desktop abgelegt.


mv ~/Library/Safari ~/Desktop/Safari-`date +%Y%m%d%H%M%S`; \
rm -Rf ~/Library/Caches/Apple\ -\ Safari\ -\ Safari\ Extensions\ Gallery; \
rm -Rf ~/Library/Caches/Metadata/Safari; \
rm -Rf ~/Library/Caches/com.apple.Safari; \
rm -Rf ~/Library/Caches/com.apple.WebKit.PluginProcess; \
rm -Rf ~/Library/Cookies/Cookies.binarycookies; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/Apple\ -\ Safari\ -\ Safari\ Extensions\ Gallery; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/com.apple.Safari.LSSharedFileList.plist; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/com.apple.Safari.RSS.plist; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/com.apple.Safari.plist; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/com.apple.WebFoundation.plist; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/com.apple.WebKit.PluginHost.plist; \
rm -Rf ~/Library/Preferences/com.apple.WebKit.PluginProcess.plist; \
rm -Rf ~/Library/PubSub/Database; \
rm -Rf ~/Library/Saved\ Application\ State/com.apple.Safari.savedState
rm -RF ~/Library/Cookies

Kommentar verfassen