iTunes 12.7 – So löschst du die Apps vom Mac

Apple hat iTunes 12.7 veröffentlicht und der Aufschrei war groß: Wo zur Hölle ist der iOS App Store hin?

Ganz einfach: Er wurde entfernt und steht nur noch unter iOS zur Verfügung.

Apple will nicht mehr, dass Apps über PC/Mac auf dem mobilen Endgerät installiert werden können.

Update: Hier erkläre ich, wie man sich den App Store in iTunes auf dem Mac (und Windows) zurückholt.

Ob das jetzt gut oder schlecht ist, muss jeder selbst beurteilen.

Leider ist die Aufräumaktion nicht komplett bis zum Ende durchdacht, denn die auf dem Computer vorhandenen iOS-Apps werden nicht automatisch gelöscht, sondern bleiben erhalten.

Je nach Anzahl können somit mehrere Gigabyte an Speicherplatz belegt werden.

Um die Dateien manuell löschen, klicke im Finder auf die Menüleiste auf den Punkt Gehe zu -> Gehe zum Ordner.

Kopiere den Pfad in das Feld und drücke Enter.

~/Music/iTunes/iTunes Media/Mobile Applications

Die Dateien mit der Endung .ipa können nun in den Papierkorb verschoben werden, um Speicherplatz zu sparen.

Kommentar verfassen