Fritz!Box Cable – Firmware Update?

In einer Sache unterscheiden sich die vom Provider verteilten Fritz!Box Cable-Modelle von den Geräten für den freien Markt: Der Endkunde kann kein Firmware-Update vollziehen.

Eine Ausnahme stellen die seit Sommer 2016 erhältlichen Modelle dar.

Die Exemplare, die von Kabelanbietern dem Kunden zur Verfügung gestellt werden, müssen mit weniger Features auskommen als die Modelle auf dem freien Markt.

Wer mit einem Gerät vom Provider TV-Sender via DVB-C schauen will, schaut dabei buchstäblich in die Röhre.

Man ist allerdings nicht komplett auf Gedeih und Verderb dem Anbieter ausgeliefert, der Updates teilweise stark verzögert an seine Kunden weiterreicht, aus welchen Gründen auch immer.

Auch bei den gebrandeten Boxen lässt sich mit etwas Arbeit ein Firmware-Update installieren.

Die Prozedur sollte nur bei Geräten durchgeführt werden, die dir gehören und nicht dem Provider.

Die Vorgehensweise ist in diesem Forum gut beschrieben.

Wie man eine bei einem großen Auktionshaus gekaufte Fritte von alten Provider befreit, wird hier sehr gut dokumentiert.