Ciao, Routerzwang – Wunschgerät gesucht?

Seit dem 1. August 2016 ist der Routerzwang in Deutschland Geschichte.

Bis zu diesem Datum sahen sich insbesondere Kunden bei Kabelanbietern quasi genötigt, Geräte des Providers zu nutzen.

Jetzt kann jeder Kunde seinen Router bzw. Kabelmodem frei wählen. Der Provider muss die technischen Spezifikationen seines Anschlusses und die Zugangsdaten kostenfrei herausgeben.

Die Anbieter geben Hinweise zur Verwendung von eigenen Endgeräten.

Unitymedia

Vodafone (früher Kabel Deutschland)

Tele Columbus

AVM kann sich freuen, dürften die frei im Handel erhältlichen Router das Geschäft zusätzlich ankurbeln. Die FritzBox Cable Boxen sind auf Amazon & Co. zu haben.

Kommentar verfassen